Schreibtagebuch #3

Violetta Leiker | Dienstag, 20. Juni 2017 |


Wie zu erwarten war, habe ich auch dieses Mal nicht alle mir selbst aufgetragenen Aufgaben bis zum Ende letzter Woche erfüllen können. Folgendes hatte ich mir vorgenommen, nur die durchgestrichenen Punkte habe ich bewältigt: 

Studium:
  • Studienheft KI08 zu Ende lesen und clustern, um Ideen für die nächste Einsendeaufgabe zu sammeln

Schreiben: 
  • halbfertige Kurzgeschichte für die Weltentorausschreibung des Noel-Verlags überarbeiten (die Deadline wurde bis zum 31. Juli 2017 verlängert)

Blog: 
  • Rezension zu "Harry Potter und das verwunschene Kind" verfassen, 
  • Rezension zu "Seelen" von Stephenie Meyer verfassen,  
  • einen Blogbeitrag zu meinen Neuzugängen verfassen, 
  • meine Bücher zum Tauschen aussortieren und einen Beitrag dazu verfassen

Wenigstens das Wichtigste, das Lesen meines aktuellen Studienheftes, habe ich geschafft, auch wenn ich mit der an meine Studienleiterin abzusendenden Aufgabe noch überfordert bin. 

Da ich ab morgen an der SuBnix-Challenge teilnehmen möchte und vorab noch zwei Bücher beenden muss, damit ich die 30 ausgewählten bis zum Ende des Sommers von meinem SuB befreien kann, werde ich mich heute Abend und morgen vorrangig dem Lesen widmen. 

Die Kurzgeschichte, mit der ich bei der Weltentorausschreibung des Noel-Verlages teilnehmen möchte, habe ich noch einmal gelesen, verspüre aber leider nicht mehr die gleiche Begeisterung, wie zu dem Zeitpunkt, als ich sie geschrieben habe, sodass ich mich nur mühsam dazu durchringen kann, diese zu überarbeiten - was dringend nötig ist. 

Im Grunde hat sich an der Aufgabenkonstellation für diese Woche nicht viel geändert, was irgendwie frustrierend ist. Denn je eher ich mein Studium beende, desto eher kann ich mich meinem Jugendbuchprojekt widmen, für das mir mein Unterbewusstsein in Zeiten völliger Entspannung ständig neue Szenen zuspielt, sodass die Versuchung, einfach darauf los zu schreiben, von Tag zu Tag wächst.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen