Verlagsausschreibungen 2017

Violetta Leiker | Dienstag, 23. Mai 2017 | Kommentieren

Seit 2014 nehme ich regelmäßig an Verlagsausschreibungen und Kurzgeschichtenwettbewerben teil. Auch in diesem Jahr gibt es zahlreiche Ausschreibungen von Verlagen, die Kurzgeschichtenbände veröffentlichen möchten. Hierbei handelt es sich meist um Kleinverlage. Nachfolgend eine Übersicht der Ausschreibungen, die sich für mich besonders verlockend anhören. Ob es mir tatsächlich gelingt, an jeder teilzunehmen, ist fraglich, da mir nicht immer eine passende Geschichte zum vorgegebenen Thema einfällt. Manchmal wird aus einer Kurzgeschichte auch ein halber Roman, sodass ich mir diese Idee für die Zukunft aufspare, statt ihr nicht gerecht zu werden.

Rezension: Der Herz des Dämons

Violetta Leiker | Donnerstag, 18. Mai 2017 | 2 Kommentare

Buchtitel: Das Herz des Dämons
Autor: Lynn Raven
Verlag: cbt
Seiten: 336
Format: Taschenbuch
Preis: 7,99 €





Klappentext
Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Highschool-Rebell Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen ...

16. KW: 9. Buch v. r. im Regal

Violetta Leiker | Donnerstag, 18. Mai 2017 | Kommentieren

Zwar haben wir bereits die 20. Kalenderwoche, aber leider bin ich in den letzten Wochen nicht dazu gekommen, die Aktion "31 Wochen - 31 Bücher" abzuarbeiten. Mein Regal ist in der letzten Zeit beträchtlich gewachsen, sodass das 9. Buch von rechts im Regal nun dieses hier ist:

Challenge: 100 Bücher, die man gelesen haben sollte

Violetta Leiker | Mittwoch, 17. Mai 2017 | 2 Kommentare

Auf dem Blog "Das Bucheulchen" von Lisa habe ich diese spannende Challenge entdeckt. Diese scheint ursprünglich von "Bookaholics" ins Leben gerufen worden zu sein. Wer an dieser Challenge teilnehmen möchte, kann gerne das Logo verwenden. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht.

Rezension: This is not a love story

Violetta Leiker | Dienstag, 16. Mai 2017 | Kommentieren

Buchtitel:
THIS IS NOT A LOVE STORY
Autor: Holly Bourne
Verlag: dtv
Seiten: 512
Format: Taschenbuch
Preis: 7,00 €





Klappentext
An die wahre Liebe oder gar an Seelenverwandtschaft hat die 17-jährige Penny nie geglaubt. Bis sie eines Abends bei einem Konzertbesuch auf Noah trifft. Wie ein Magnet fühlt sie sich von ihm angezogen – und Noah geht es anscheinend nicht anders. Sie spürt die gewaltige Kraft der Gefühle und lässt Noah doch mit dem ihr eigenen Sarkasmus abblitzen. Erst als sie sich ein paar Monate später wiedersehen, ist klar: Penny und Noah können nicht voneinander lassen. Doch je näher sie sich kommen, desto gefährlicher scheint ihre Leidenschaft für sie und ihre Umgebung zu sein . . . Ist diese Liebe zu groß für sie?

Bookish Sunday #43

Violetta Leiker | Montag, 15. Mai 2017 | Kommentieren


Ines von "The Call of Freedom & Love" hat eine Aktion ins Leben gerufen, bei der an jedem Sonntag eine Frage (an jedem fünften Sonntag gibt es zwei Fragen) zu folgenden Themen gestellt wird: Bloggen, Lesegewohnheiten, Bücher, Cover, Autoren, etc. Die aktuelle Frage lautet:

Dein Lieblingscharakter?

Träume werden wahr ...

Violetta Leiker | Samstag, 13. Mai 2017 | 2 Kommentare
Quelle: pixabay

In letzter Zeit sind einige neue Bücher bei mir eingezogen, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, keine zu kaufen, bevor mein SuB nicht erheblich geschrumpft ist. Dieser Plan ist natürlich gründlich schiefgegangen.

8 x 4 - TAG

Violetta Leiker | Freitag, 12. Mai 2017 | 4 Kommentare



Durch Vivka von "A Winter Story" bin ich auf den Tag "8 x 4" aufmerksam geworden. Ein Tag, der wieder ein paar persönliche Antworten von mir fordert.

Bloggerbrunch: Themenspecial "Liebesromane"

Violetta Leiker | Donnerstag, 11. Mai 2017 | 4 Kommentare



Leider habe ich den am vorletzten Samstag stattfindenden Bloggerbrunch versäumt, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, daran teilzunehmen. Die Fragen, die Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee zum Thema Liebesromane stellt, regen mich allerdings zum Nachdenken an.

The reading habits (TAG)

Violetta Leiker | Samstag, 6. Mai 2017 | 4 Kommentare

Einen interessanten TAG habe ich auf Tessas Blog Zeilenzauber gefunden und beantworte gerne ein paar Fragen zu meinen Lesegewohnheiten. Wer Lust hat, ebenfalls mitzumachen, kann diesen TAG selbstverständlich übernehmen. 

15. KW: 4. Buch v. l. im Regal

Violetta Leiker | Samstag, 6. Mai 2017 | 2 Kommentare

Ganze vier Wochen zu spät kommt nun mein Beitrag zur 15. Kalenderwoche! Woran das liegt? Wahrscheinlich daran, dass ich aus Versehen, alle auf meinen Blog hochgeladenen Bilder gelöscht habe - und nun in jeden einzelnen Post seit Oktober 2016 manuell wieder einfügen muss. Wer keine Arbeit hat, sucht sich welche ... Mit dem Wiederherstellen aller Posts bin ich zwar noch nicht ganz fertig, aber ich denke, es ist an der Zeit, wieder etwas zu schreiben! Langsam gerate ich aus dem Flow, sodass ich das Gefühl habe, jedes Wort mühevoll in eine Mauer einritzen zu müssen. Die Worte fliegen einem nicht mehr zu, wenn man unregelmäßig schreibt, und in den letzten Wochen habe ich nicht nur wenig geschrieben, sondern auch wenig gelesen. 10 Bücher in vier Monaten? Das ist wohl ein Rekord, und zwar keiner, auf den man stolz sein sollte. Ich hoffe, dass ich ab Juni, wenn ich mich in Urlaub bzw. Elternzeit befinde, einige SuB-Bücher von ihrem öden Schicksal, in meinem Regal zu verstauben, befreien kann. 


Rezension: Unter den drei Monden

Violetta Leiker | Donnerstag, 4. Mai 2017 | Kommentieren


Buchtitel: Unter den drei Monden
Autor: Ewa A.
Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 515
Format: eBook
Preis: 4,99 €





Klappentext
Die 19-jährige bildhübsche Kadlin ist die einzige Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Keine leichte Rolle für eine fast erwachsene Frau, die nach den Regeln ihres Volks längst verheiratet sein sollte. Doch anstatt dass sie sich wie alle anderen Mädchen auf dem Sonnenfest nach einem Mann umsehen darf, wurde ihre Hand bereits dem Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol versprochen. Eigensinnig wie sie ist, geht sie dennoch hin, um dort den einzigen Mann zu umgarnen, der ihr Schicksal wenden könnte: Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht alles nach Plan und ehe sich Kadlin versieht, muss sie als Knabe verkleidet flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo dieser junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet…